Horst Becker gratuliert zu 30 Jahren Waldschule Cappenberg

Der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker hat am gestrigen Mittwochabend die Glückwünsche der Landesregierung zum 30-jährigen Bestehen der Waldschule Cappenberg überbracht.  Die Waldschule Cappenberg leistet seit Bestehen erfolgreiche Umweltbildungsarbeit in ihrer Region und ist wichtige Partnerin für Schulen, Kindertageseinrichtungen und weitere (Bildungs-)Einrichtungen vor Ort.
Sie ist Teil der vielfältigen Umweltbildungslandschaft in Nordrhein-Westfalen, die dazu beiträgt die Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW“ (BNE) mit Leben zu füllen. Während  seiner Rede übergab PSts Horst Becker den Förderbescheid für die Waldschule Cappenberg als eine der ersten acht Umweltbildungseinrichtungen, die noch in diesem Jahr in das Landesnetzwerk als Regionalzentren integriert werden sollen. In der Funktion als Regionalzentrum im Kreis Unna erhält die Waldschule für ihre Bildungs- und Vernetzungsaktivitäten auf dem Gebiet der BNE  – zunächst bis März 2017 – eine Zuwendung von rund 20.000 Euro. Das neue Förderprogramm zum Aufbau des BNE-Landesnetzwerks ist ein Meilenstein für die Stärkung der außerschulischen Umweltbildung. Erstmalig wird gezielt der Aufbau stabilerer Strukturen in der außerschulischen Umweltbildung in den Blick genommen.

Die Kommentare sind geschlossen.