Horst Becker überreicht 49 Standorten das Zertifikat „Nationalpark-Schule Eifel“

Quelle: Nationalparkverwaltung Eifel/A. Simantke

Quelle: Nationalparkverwaltung Eifel/A. Simantke

42 Schulen an 49 Standorten erhielten gestern aus den Händen von Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Umweltministerium, das offizielle Zertifikat als Nationalpark-Schule. Rund 300 Gäste kamen in das Kurhaus nach Schleiden-Gemünd, um an der Zertifizierungsfeier teilzunehmen. Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ zeigten die Kinder und Jugendlichen, wie sie sich mit der entstehenden Wildnis vor der eigenen Haustüre auseinandergesetzt und Nationalpark- und Nachhaltigkeitsthemen in den Unterricht eingebaut haben. Bei der Verleihung führten einige Schüler Sketche rund um den Nationalpark auf und trugen Lieder vor.

In seinem Grußwort betonte Horst Becker, dass „dass die Nationalpark-Schulen auch in Düsseldorf sehr wohl als wichtige und ausgesprochen erfolgreiche Initiative wahrgenommen werden.“ Gerade habe man die öffentliche Beteiligung zu dem Entwurf der Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW“, in welchem sich auch die Initiative der Nationalpark-Schulen als gutes Beispiel für ein regionales Netzwerk wiederfinde, abgeschlossen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.